Prenzlauer Berg

Dann sollen sie Käsekuchen essen!

15. November 2017
Käsekuchen und Cappuccino im Café Drei Käsehoch in Berlin

Ob Käsekuchen, Quarkkuchen, Quarktorte oder nach Österreichischer Mundart Topfentorte genannt, eins steht fest: Nirgendwo in ganz Berlin ist uns bisher eine solche Variation und Vielfalt des Quarkgebäcks begegnet wie im Café Drei Käsehoch. Neben einem weiteren Standort in Charlottenburg, befindet sich im Prenzlauer Berg in der beliebten Kollwitzstraße das Café, das eine kleine Leidenschaft zu […]

weiterlesen

Kreuzberg

Kaffeekirsche – eine Rösterei erobert Kreuzberg

4. September 2017
Capuccino, Himbeertörtchen und eine Zeitung in der Kaffeekirsche in Berlin

Der Ort unserer Begehrens: Die Kafeerösterei Kirsche in Kreuzberg liegt zur Zeit versteckt hinter Baugerüsten. Aber wir schätzen einen gewissen Schwierigkeitsgrad bei der Eroberung neuer Cafés – und ohne viel vorwegnehmen zu wollen: hier lohnt es sich sehr! Die kleine Kaffeerösterei befindet sich in der Adalbertstraße, nicht weit vom Kottbusser Tor. Hier oben haben sich […]

weiterlesen

Mitte

Kaffee, Kunst und eine Badewanne – Das Café Berlin

20. April 2017
Kunst ist hier Programm. Wie aus dem zwanziger Jahren kommt das Cafe Berlin daher

Eine mondäne Zeitreise ins Café Berlin Ein Besuch im Café Berlin ist eine mondäne Zeitreise in die Golden Twenties. Schon vom Monbijouplatz aus funkelt uns der herrschaftliche Kronleuchter entgegen. Beim Betreten der großzügigen Räume, die über und über mit Antiquitäten gefüllt sind (die übrigens sämtlich zum Verkauf stehen!), verlassen wir scheinbar die Berliner Gegenwart und […]

weiterlesen

Mitte

Das Café Bravo – Ein architektonisches Spiegelkabinett

30. März 2017
Das futuristische Cafe im Berliner Hinterhof - cafe bravo

Ein Bravo-röses Spiegelkabinett – kulinarisch und architektonisch Das Café Bravo befindet sich in einem Glasanbau (früher noch „Wintergarten“) im Hinterhof des KW Institute for Contemporary Art in der Auguststraße in Berlin Mitte. Die Auguststraße ihrerseits ist für ihre zahlreichen Galerien berühmt und für den „Tag des offenen Ateliers“ berüchtigt – sektschlürfende Kunstbürger belagern die Straße. Ein Wochenende lang kein Durchkommen (Umleitungen […]

weiterlesen

Schöneberg

Papalacup oder Wortwitz trinkt gern Kaffee

26. März 2017
Tische im Café PapalaCup

Das Papalacup: Hipper Altberliner Salon in Schöneberg Wir sind dort, wo sich die Berlin-Touristen nur selten hinverirren – S-Bahnhof Schöneberg/ Ring/ Südkreuz. Knapp einen Steinwurf am Gasometer vorbei (Das war doch Günther Jauch…? Genau!) , befindet sich das „Papalacup“. Uns locken der Humor bei der Namensgebung und die Bilder – ein bisschen auch die Aussicht auf […]

weiterlesen

Mitte

Les Patisseries de Sébastien – französische Backkunst in Berlin

19. März 2017
Perfekte Törtchen erwarten die Gäste in der Patisserie Sebastien.

Sebastien bringt Frankreich nach Berlin Am östlichen Ende der Invalidenstraße befindet sich ein kleines Stückchen französisches Hoheitsgebiet: Les Patisseries de Sébastien. Das kleine Café verkauft die wohl besten Croissants in Berlin-Mitte. In einem großen alten Küchenschrank findet sich neben zahlreichen Teesorten eine kleine Auswahl an französischen Backbüchern. Ob als Inspiration oder als sicheres Archiv der besten Rezepte. […]

weiterlesen

Friedrichshain

Books and Bagels – (Shakespeare-)Lesen in Berlin

12. März 2017
In der Warschauer Straße blühen die Osterglocken. Books and Bagels in Friedrichshain.

Shakespeare & Sons & Books & Bagels Der gemeine Studierende kennt es nur zu gut – ihm fällt beim täglichen „Pauken“ im eigenen WG-Zimmer die gemietete Decke auf den Kopf. Das Shakespeare & Sons im Studentenkiez Friedrichshain hat schon unzähligen dieser rauchenden Köpfe Zuflucht gewährt. Der Buchladen mit ausschließlich englischsprachigen Büchern und integriertem Café liegt mit den […]

weiterlesen

Mitte

Barcomi’s Deli – Ein Stückchen Amerika im Hinterhof

5. März 2017
Barcomis Berlin - entspannen in Berlin Mitte.

Versteckte Schätze der Sophienstraße   Die Sophienstraße scheint aus einer fremden Stadt einfach in die akkuraten Straßen Berlin Mittes hineingeklebt zu sein. Die Häuser wirken kleinstädtisch und blicken auf einen umzäunten Friedhof in dessen Mitte die Sophienkirche thront. Die hohen Bäume des Friedhofs beschatten die schmale Straße und schaffen Ruhe mitten in der Großstadt. Doch der […]

weiterlesen

Kreuzberg

Herr Ober, einmal Hustensaft, bitte! – Café ORA

12. Februar 2017
Café Ora - das Kreuzberger Café mit Charakter und Charme.

Café ORA – gutes Essen ist die beste Medizin. Der Oranienplatz ist in eisgraues Winterlicht getaucht als wir an diesem Sonntagvormittag aus dem Bus M29 steigen. Es ist ruhig in Kreuzberg und der Oranienplatz ist bis auf ein paar Hunde mit Herrchen verlassen. In der südöstlichen Ecke des Platzes befindet sich das Café ORA. Erst auf den […]

weiterlesen

Prenzlauer Berg

Auf einen Latte Macchiato bei Betty `n Catty

1. Februar 2017
Café Bett 'n Catty - kleines Café mit den besten Brownies in Berlin

Café Betty ’n Catty – Klein aber Oho! Unweit des Wasserturms in der Knaackstraße findet sich das Café Betty ’n Catty. Am Fuße eines der allgegenwärtigen Berliner Block-Wohnhäuser verbirgt sich unter einer Weiß-Schwarz gestreiften Markise das kleine Café. Die Nachbarschaft ist ruhig, mit vielen kleinen Läden und weiteren Cafés die zu Kaffee und Kuchen einladen. Wie häufig im Prenzlauer […]

weiterlesen