Prenzlauer Berg

Dann sollen sie Käsekuchen essen!

15. November 2017
Käsekuchen und Cappuccino im Café Drei Käsehoch in Berlin

Ob Käsekuchen, Quarkkuchen, Quarktorte oder nach Österreichischer Mundart Topfentorte genannt, eins steht fest: Nirgendwo in ganz Berlin ist uns bisher eine solche Variation und Vielfalt des Quarkgebäcks begegnet wie im Café Drei Käsehoch. Neben einem weiteren Standort in Charlottenburg, befindet sich im Prenzlauer Berg in der beliebten Kollwitzstraße das Café, das eine kleine Leidenschaft zu einer großen Auswahl gemacht hat: Käsekuchen. In den modern eingerichteten Räumen kann man sich durch verschiedene Arten des Quarkkuchens essen: Mit Früchten, Baileys, Mohn, als Muffin oder Torte. Es gibt zahllose Variationen für jeden Geschmack!

Kuchentheke mit Auslage im Café Drei Käsehoch im Prenzlauer Berg in Berlin
Der beliebte Quarkteig in allen Variationen – Petit Fours, Muffin oder als großzügiges Stück.

Zeit, einmal in die Historie DES Käsekuchens zu schauen. Käsekuchen ist ein echtes Traditionsgebäck. Auf Wikipedia ist dokumentiert, dass bereits in der Antike bei Römern und Griechen Quarkgebäck hergestellt wurde. Der älteste Beleg für den heute bekannten klassischen Käsekuchen ist ein Rezept in deutscher Sprache, welches aus einem Kochbuch aus dem Jahre 1598 stammt. Somit gilt für den Käsekuchen: Auf Altbewährtes ist Verlass!

Berliner Käsekuchen-Tradition in Familienhand

Das Café ist Teil des bereits seit 50 Jahren bestehenden Familienbetriebes „Bäckerei und Konditorei Thomas Neundorff“. Diese hat ihren Ursprung in einer kleinen Bäckerei im Süden Berlins, in Teltow. Der Familienbetrieb führt neben Bäckereifilialen in den verschiedenen Stadtteilen Berlins auch Cafés unter dem Namen „Drei Käsehoch“, die sich auf den beliebten Quarkteig spezialisiert haben. Hier werden stetig neue Kreationen ausprobiert –  es gibt sogar laktosefreien Käsekuchen. Für alle, die nicht genug von dem cremigen Gebäck bekommen können, gibt es die Möglichkeit Torten online zu bestellt.

Ansonsten empfehlen wir den Besuch des Café im Prenzlauer Berg. In den geräumigen Käsekuchenhallen lassen sich wunderbar ein paar leckere Momente verbringen und bei schönem Wetter lädt die Terrasse (sogar barrierefrei) zum Verweilen ein.

Inneneinrichtung und Kuchentheke im Café Drei Käsehoch in Berlin
Die Inneneinrichtung ist ein bunter Stilmix in schwarz und weiß.

Rund ums Jahr eine gute Idee

Käsekuchen und das Café Drei Käsehoch sind für jede Jahreszeit eine gute Idee. In der Vielfalt des Käsekuchen Angebots findet jeder etwas. Nicht nur Käsekuchenfanatiker kommen auf ihre Kosten – das süße Angebot bietet auch für Fruchtkuchenanhänger und Sahnetortenverfechter eine entsprechende Käsevariation. Auch für größere Gruppen und Horden begeisterter Käsekuchenfans ist reichlich Platz. Im Sommer lohnt besonders eine kühle Limonade nach einem Bummel über den samstäglichen Kollwitz Markt. Eine wunderbare Idee!

Psst: Ebenfalls dem Käsekuchen verschrieben, hat sich Princess Cheesecake, in Mitte.

Das Wichtigste in Kürze:

Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 08:00 – 19:00 Uhr
Sa & So: 09:00 – 19:00 Uhr

Adresse:
Café in der Kollwitzstraße
Kollwitzstraße 44, 10405 Berlin

U-Bahn Station: Senefelder Platz, U2

 

Kategorie Bewertung
WLAN
Cappuccino Leider nicht mitbekommen.
Wartezeit Schnell (4 aus 5)
Kartenzahlung Leider nicht mitbekommen.
Arbeitsplatzgeeignet Wenn du kein Internet brauchst, gehts.
Mehrsprachiges Personal
Toilette barrierefrei und Unisex.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.